Freitag, 14. November 2014


Auf dem Bett sitzt Fröken Finemang
und mit klammen Fingern tippt sie, was sie kann.
Der Laptop auf den Knien wanket hin und her.
Und die meisten Seiten sind noch immer leer.

keiner mag es lesen, keiner sieht es an,
irgendwann ist auch die letzte Seite dran :D

Zu diesem Zeitpunkt hielt ich das noch für spät... da wusste ich noch nicht, dass ich mir auch noch den Rest der Nacht um die Ohren schlagen würde :)

Draußen ist es zappenduster, drinnen blüht der Weihnachtskaktus.


Nighttime-Lookbook : Der Schnitzelohrenschafshirt-Look...sehr aktuell dieses Jahr :D

Irgendwann wurde es dann tatsächlich Tag. Und heute kam sogar die Sonne raus und verbreitete goldene Herbststimmung.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen